.

    Aktuelle Ausstellung (15. Mai bis 18. September 2022)
    Passione e Destino

    Aufbruch des Fotografen Herbert List und des Malers Eduard Bargheer in die mediterrane Welt


    Anlässlich der 8. triennale der photographie in Hamburg zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem Herbert List Estate eine Mixed-Media-Ausstellung mit 90 Fotos von Herbert List und 40 Ölbildern und Aquarellen von Eduard Bargheer.

    Die beiden befreundeten jungen Künstler erlebten in Hamburg das Aufkommen der nationalsozialistischen Herrschaft, die sie in ihren persönlichen und künstlerischen Entfaltungsmöglichkeiten zunehmend einschränkte. Auf unterschiedlichen Wegen weichen sie den wachsenden Repressionen in Deutschland aus in den mediterranen Süden, von dem sie sich seinerzeit kulturell, aber vor allem auch menschlich stark angezogen fühlten.

    Das Licht und die Kultur des Südens sind Katalysatoren für entscheidende Weiterentwicklungen ihrer künstlerischen Arbeit. Nach der Zäsur des Weltkriegs bleibt der Süden auch nach 1945 Lebensmittelpunkt beider. Sie begegnen sich wieder auf der Insel Ischia, wo sich Bargheer inzwischen endgültig niedergelassen hat. Lists als Foto-Essay geplante und bisher unveröffentlicht gebliebene Ischia-Dokumentation von 1951 belegt die damals einmalige Atmosphäre des geheimnisvollen Treffpunkts der westlichen Kunstwelt mit neuen Freiheiten und alternativen Lebensentwürfen. Bargheer Arbeiten aus dieser Zeit stellen seinen Anschluss an die aus heutiger Sicht wieder so aktuelle Mid-Century-Moderne des Westens unter Beweis.

    Die spannungsvolle Gegenüberstellung von Fotografie und Malerei in der Ausstellung lässt erkennen, wie List und Bargheer die Welt und ihre Zeit mit den gleichen Augen und in gleichem humanistischen Geiste gesehen haben und dies mit den spezifischen Möglichkeiten ihrer jeweiligen künstlerischen Ausdrucksmedien auch umsetzen konnten.

    Die Ausstellung konzentriert sich auf zwei eng begrenzte Zeiträume und Schauplätze: Die Zwischenkriegszeit der 1930er Jahre, mit Arbeiten aus Hamburg und Umgebung und von frühen Italien-Reisen, sowie die vom Wirtschaftswunder und vom wieder auflebenden Tourismus geprägte Nachkriegszeit der frühen 1950er Jahre auf der Insel des Odysseus im Golf von Neapel.

    Im Bucerius Kunst Forum und im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg finden im Rahmen der Photo-Triennale gleichzeitig zwei dem Fotografen Herbert List gewidmete Ausstellungen statt.

    (copyright: Herbert List Estate / Magnum Photos) .

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.